Krimitheater "Tödliche Klassenfahrt" - auf Zoom im Juli

Pressebild Krimitheater
Bildrechte: Sonja Mogk

„Tödliche Klassenfahrt“ hieß das Stück, welches die Theatergruppe der evang. Kirche Peißenberg am 24.7. über Zoom aufgeführt hat.
Wegen einer plötzlichen Quarantänepflicht bleibt einer Schulklasse auf ihrer Klassenfahrt nichts anderes mehr übrig, als sich über Zoom zu treffen. Das Zimmer darf nicht mehr verlassen werden. Alle Beteiligten rechnen mit einigen langweilige und ruhigen Tagen, doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, ist alles anders. Die Schüler, Lehrer und das Hotelpersonal stehen vor einem Rätsel: Warum und wodurch ist jemand von ihnen gestorben? In dem interaktiven, eigens für Zoom konzipierten, selbstgeschriebenen Theaterstück spielen Hobbyschauspieler aller Altersklassen mit.