Abschied

Da Beerdigungen derzeit nur im engen Familienkreis stattfinden, möchten wir hier Hilfen anbieten, um von den Verstorbenen unserer Gemeinde Abschied nehmen zu können. Daher veröffentlichen wir mit Einverständnis der Angehörigen Name und Bild der Verstorbenen und die Ansprache der Trauerfeier.

♦ Johanna Schäfer am 16.4.20 in Peißenberg

♦ Frieda Gebhard am 23.4.20 in Peißenberg

♦ Erika Baarfüßer verstarb am 17.3.20

Christus spricht: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Joh 8,12)

Apfelbaum Gegenlicht
Bildrechte: Rainer Mogk

Gebete:
Gott, in deine Hände geben wir die Menschen, die wir geliebt haben.
Du hast ihnen den Atem gegeben.
Du hast ihnen deine Liebe geschenkt,
die sie durch ihr ganzes Leben begleitet hat.
Lass sie nun in dir geborgen sein
und schenke ihnen Frieden. Amen.

Gott unser Vater, Unsere Zeit steht in deinen Händen.
Die Lebenszeit von ............................... ist zu Ende gegangen.
Wir danken dir, Herr, für alles Gute,
was du in ihrem Leben getan hast.
Wir danken dir für alles Gute, was wir durch sie erfahren haben.
Herr vergib, was sie in ihrem Leben für Fehler gemacht hat.
Du bist ein guter und gnädiger Gott.
Wir bitten dich, halte sie auch jetzt in deiner Hand
und vollende dein Werk an ihr. Amen

Wir bitten dich für alle, die nun um von Trauer umfangen sind,
Steh ihnen bei und tröste sie.
Stärke sie im Glauben, dass nach dem Tod, dein Licht leuchtet.
Schenke ihnen Zeit und Kraft für den Weg der Trauer
und Menschen, die sie begleiten und stützen. Amen.

Wenn ich einmal soll scheiden,
so scheide nicht von mir.
Wenn ich den Tod soll leiden,
so tritt du dann herfür.
Wenn mir am allerbängsten
wird um das Herze sein,
so reiß mich aus dem Ängsten,
kraft deiner Angst und Pein.
Amen.
(Paul Gerhard)

Paulus schreibt: Leben wir, so leben wir dem Herrn. Sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum, wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn.